Dienstag, 26. September 2017

Vernissage "Gebot der Stunde"





Umrahmt von schwungvollen Klängen der „Birkach Brass“ führten die Initiatoren des Kunstprojekts Evi Böhringer-Kerner und Jürgen Stauffert bei der Vernissage in die Idee des Gebots der Stunde ein.

Erstaunlicherweise nicht durch den Thesenanschlag zur Reformation motiviert, sondern durch die täglichen Auseinandersetzungen mit Ungerechtigkeit, Sachzwängen, politischen Entscheidungen usw. entstand die Idee, auf weißen und schwarzen Streifen Ge- und Verbote für ein gutes  Zusammenleben auf der Welt zu schreiben und sie kraftvoll einzuhämmern.
  


Gelegenheit dazu gibt es bis zum 25.10.17 im unteren Foyer von Haus Birkach, Bibliothek und ptz laden alle Gäste und Mitarbeitende dazu ein.




Keine Kommentare: